• Home
  • Privacy Policy DE

Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen und unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzvorschriften. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Datenverarbeitung im Rahmen unseres Internetauftritts www.isystem.com.

 

1. Datenverantwortliche

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:
iSYSTEM AG für Informatiksysteme
Carl-Zeiss-Str. 1
85247 Schwabhausen
Germany

Tel.: +49 (8138) 6971-0
Fax: +49 (8138) 6971-46

www.isystem.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
T-Systems Multimedia Solutions GmbH
Postfach 10 02 24
01072 Dresden
E-Mail: privacy@isystem.com

 

2. Verarbeitung der Daten

2.1 Allgemeines, Löschung

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Sie als Person identifizierbar machen, etwa Name, Adresse, E-Mail- Adressen und Online-Kennungen.

Die personenbezogenen Daten unserer Nutzer werden wie folgt verwendet:

  • die Ausführung unserer Dienstleistungen,
  • die Gewährleistung des technischen Supports.

Wir übermitteln die personenbezogenen Daten ausschließlich an Dritte, wenn dies auf Grundlage Ihrer Einwilligung geschieht, dies für Abrechnungszwecke (Durchführung von Banktransaktionen), die Lieferung von Waren (Lieferung durch Postdienstleister) oder sonst notwendig ist, um unsere vertraglichen Pflichten gegenüber Ihnen zu erfüllen.

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie ihren Zweck erfüllt haben und der Löschung keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

2.2 Informatorische Nutzung unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Webseite anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Wir speichern diese Daten in Form von Logfiles für eine begrenzte Zeit, um eventuelle technische Probleme analysieren und abstellen zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Bedingt durch die Natur des Internets werden diese Daten zwangsläufig auf einer Vielzahl von Servern verarbeitet, bis Ihre Anfrage auf unserem Webserver ankommt; daher ist eine Erhebung und Nutzung auch in „Drittstaaten“ (z.B. den USA) möglich. Auf diesen Vorgang hat unser Unternehmen keinerlei Einfluss. Abgesehen von diesen technischen Zwangläufigkeiten übermittelt der Anbieter dieser Internetpräsenz keine personenbezogenen Daten an Staaten außerhalb des Geltungsbereichs der EU-Datenschutzgrundverordnung bzw. ohne angemessenes Datenschutzniveau.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Wenn zusätzliche freiwillige Angaben möglich sind, sind diese entsprechend gekennzeichnet. Wir geben Ihre angegebenen Daten nicht ohne Weiteres an Dritte oder Drittland/Drittstaaten weiter.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die einzelnen Datenverarbeitungen im jeweiligen Verwendungszusammenhang.

2.3 Kontakt per E-Mail und Kontaktformular

Wenn Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, werden Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name, ggf. Ihre Adresse und Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Anfragen zu beantworten. Die Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Bitte schildern Sie uns – sofern im Formular vorgesehen oder notwendig – kurz Ihr Anliegen. Das hilft uns bei der zügigen Zuordnung des passenden Ansprechpartners und bei einer zielführenden Bearbeitung. Beschränken Sie sich bei Ihren Angaben aufs Notwendige und verzichten Sie wenn möglich auf die Angabe personenbezogener Daten.

Wenn Sie durch ein Formular auf unserer Webseite Kontakt mit uns aufnehmen, wird der Inhalt des Formulars per E-Mail an sales@isystem.com weitergleitet.

Die Nachrichten werden über den Webserver der Firma 1&1 IONOS SE, versendet. Wir haben mit unserem Partner einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, um auch hier ein sehr hohes Datenschutzniveau garantieren zu können.

Daten, die im Rahmen eines Formulars eingegeben werden, werden für eine begrenzte Zeit zwischengespeichert. Dies geschieht zum Zwecke der Funktionsprüfung und Fehlersuche.

Ihre Daten werden nur für die Korrespondenz mit Ihnen verarbeitet und außerdem zu dem Zweck, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, wie z. B. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage nebst Nachbearbeitung. Die Daten werden i.d.R. automatisch gelöscht, nachdem Ihr Anliegen von uns abschließend bearbeitet wurde und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind. (z. B. anschließende Produktbuchung oder sonstige Erfüllung (vor-)vertraglicher Maßnahmen und Zwecke).

Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir ausschließlich zur Beantwortung Ihrer (vor-)vertraglichen Fragen und Anliegen. Gleiches gilt für den Fall, dass im Nachgang weitergehender Informationsaustausch im Rahmen des Vertragsschlusses gewünscht oder notwendig ist. Eine sonstige Nutzung, insbesondere zu Werbezwecken oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, Sie willigen hierin gesondert ein.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO. Die Verarbeitung der Daten dient der Erfüllung (vor-)vertraglichen Zwecke.

2.4 Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter oder über die im Impressum angegebene Post- und E-Mailadresse. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

2.5 Newsletterversand via CleverReach

Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt über den technischen Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede („CleverReach“), an die wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Diese Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Verwendung eines werbewirksamen, sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Mit Hilfe des sog. Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion erfolgt ist. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug widerrufen und damit abbestellen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter oder über die im Impressum angegebene Post- und E-Mailadresse. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir haben mit CleverReach einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in welchem wir CleverReach verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Weitere Informationen zur Datenanalyse von CleverReach können Sie hier nachlesen:
https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/

Die Datenschutzerklärung von CleverReach können Sie hier einsehen:
https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

2.6 Weitergabe innerhalb der iSYSTEM Group

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten innerhalb der Unternehmen der iSYSTEM Group erfolgt zu internen Verwaltungszwecken der zentralen Kundenbetreuung und Auftragsbearbeitung. Das heißt eine Übermittlung erfolgt nur dann, wenn Sie uns einen Auftrag erteilen oder im Kundenkontakt zu uns stehen, beispielsweise per E-Mail. Empfänger der personenbezogenen Daten für die Verarbeitung ist das Unternehmen iSYSTEM Labs d.o.o. in Slowenien. Die iSYSTEM Group verpflichtet Ihre angeschlossenen Unternehmen durch interne Richtlinien zur Umsetzung von technisch-organisatorischen Maßnahmen, um die Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten.

2.7 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail übermittelt. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

2.8 Nutzung von winIDEA und winIDEA Community Edition

Unsere Produkte winIDEA und winIDEA Community Edition sind grundsätzlich kostenfrei, ohne Registrierung downloadbar und unbefristet gültig. Je nach Produkt, Nutzungsszenario bzw. verwendetem Funktionsumfang kann ausnahmsweise eine Lizensierung notwendig werden, die notwendigerweise mit der Verarbeitung personenbezogener Daten (Name, Vorname, Kontaktdaten, Unternehmen) einhergeht.

Eine solche Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO. Die Verarbeitung der Daten dient ausschließlich der Erfüllung (vor-)vertraglicher Zwecke im Zusammenhang mit dem Lizenzmanagement, um eine widerrechtliche Nutzung von Software bspw. ohne entsprechende Nutzungsbefugnis zu verhindern.

2.9 Download Link

Für einige unserer Downloads muss ein personalisierter Downloadlink angefordert werden, um Ihnen die Unterlagen und Software ausschließlich leistungsbezogen und zum Zwecke der vertragsgemäßen Abwicklung zuverlässig und geschützt bereitstellen zu können Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Zusendung des personalisierten Downloadlinks im Rahmen unserer (vor-)vertraglichen Maßnahmen genutzt. Eine sonstige Nutzung, insbesondere zu Werbezwecken oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, Sie willigen hierin gesondert ein.

Der Download Link wird über den Webserver der Firma 1&1 IONOS SE versendet. Wir haben mit unserem Partner einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, um auch hier ein sehr hohes Datenschutzniveau garantieren zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO. Die Verarbeitung der Daten dient ausschließlich der Erfüllung (vor-)vertraglicher Zwecke und werden 1 Jahr nach Zustellung des Links gelöscht.

2.10 Datenschutzhinweise für Webinare mit Livestorm

Wir bieten Ihnen Webinare an und nutzen hierfür die Softwarelösung „Livestorm“ des Webinar-Technologie-Anbieters Livestorm SAS. Die Webinare werden über die Livestorm-Website geplant, einberufen und moderiert. Sie finden insofern computer-/softwaregestützt über eine verschlüsselte Verbindung im Internet statt. Sie können an einem unserer „Live-Webinare“ teilnehmen, wenn Sie sich zuvor dafür angemeldet haben.

Folgende Daten werden für die Anmeldung und Durchführung Ihrer Teilnahme am Webinar sowie zur Nachbereitung benötigt und entsprechend abgefragt: Name, Vorname, E-Mail-Adresse. Durch Bestätigen des Anmeldebuttons werden die Daten zur folgenden Verwendung an uns bereitgestellt:

Sie erhalten über die angegebene E-Mail-Adresse im Anschluss eine nur für Sie bestimmte personalisierte Anmeldebestätigung, Erinnerungen an das Webinar sowie mögliche Terminänderungen. Ihre Anmeldung zum Webinar selbst sowie diesen Service können Sie ganz einfach in jeder Mail durch Anklicken der entsprechenden Links im unteren Bereich der Mail stornieren bzw. abwählen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dem Webinar auch über die Plattform „Livestorm“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. In den Fällen, in denen kein Vertrag über die Teilnahme an einem Webinar mit Ihnen zustande gekommen ist, stellt der Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die nötige Grundlage dar, wobei sich das berechtigte Interesse dann in der Durchführung des Webinars begründet. Neben der Durchführung von Webinaren ist hierin auch die Nachbereitung von statistischen Teilnahmedaten zur weiteren Kundenbetreuung oder dem Ausbau des Nutzererlebnisses zu sehen. D. h., während und nach der Durchführung des Webinars werden Statistikdaten ermittelt und gespeichert.

Die Verarbeitung Ihrer Daten über die Plattform des Dienstleisters und Auftragsverarbeiters Livestorm SAS (als unser Auftragsverarbeiter) für unsere eigenen Zwecke erfolgt auf Basis des Art. 28 DSGVO. Die Daten werden im gesetzlich zulässigen Rahmen in Deutschland, der Europäischen Union und sofern Livestorm Subunternehmer einsetzt gegebenenfalls in den USA verarbeitet. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch verschiedene Maßnahmen garantiert:

Dazu zählt unter anderem die Erfüllung der Anforderung des Art. 44 ff. DSGVO, zu denen sich Livestorm vertraglich uns gegenüber verpflichtet hat. Wir haben mit Livestorm einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Bitte beachten Sie in dem Zusammenhang auch die Datenschutzinformationen der Firma Livestorm SAS.

Durch die Anmeldung an einem Webinar übermitteln Sie Ihre Angaben zum Zwecke der mit der Ermöglichung der von Ihnen gewünschten Webinar-Teilnahme verbundenen Anmeldung, Durchführung und Nachbereitung des Webinars an uns. Eine Nutzung der Daten für einen anderen als die vorgenannten Zwecke oder eine Übermittlung an sonstige Dritte findet von uns nur statt, sofern dies gesetzlich zulässig ist oder der Nutzer ausdrücklich eingewilligt hat. Im Übrigen gelten unsere sonstigen Datenschutzhinweise.

2.11 Einbindung von YouTube-Videos

Auf unserer Webseite sind Videos der externen Videoplattform YouTube eingebunden. Standardmäßig werden dabei lediglich Bilder ohne direkten Link zu YouTube eingebettet, die keine automatisierte Verbindung mit den Servern von YouTube herstellen. Damit erhält der Betreiber beim Aufruf der Webseiten keine Daten vom Benutzer.

Erst wenn Sie das Abspielen des Videos mit „Play Video“ starten werden die dafür erforderlichen Daten (unter anderem die Internetadresse der aktuellen Seite sowie Ihre IP-Adresse) an den Betreiber mit Ihrer Einwilligung übermittelt. Nur in diesem Fall wird ein notwendiger Session-Cookie gesetzt, der beim Verlassen der Seite unmittelbar gelöscht wird.

YouTube ist ein Angebot von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einem Tochterunternehmen von Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung (auch außerhalb der Europäischen Union und außerhalb der USA) sowie Informationen zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in der Datenschutzerklärung: policies.google.com/privacy.

2.12 Support Portal

Das iSYSTEM Support Portal bietet Helpdesk-Services, um Supportanfragen an iSYSTEM zu senden, bestehende Supportanfragen zu verfolgen und darüber zu kommunizieren.

Erstellen eines Kontos
Um das iSYSTEM Support Portal nutzen zu können, müssen Sie zunächst ein Benutzerkonto mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse, Ihrem Nachnamen, Vornamen, Firmendaten und Ihrer Zeitzone erstellen. Sie müssen die Registrierung bestätigen, um nachzuweisen, dass Sie Zugriff auf die angegebene E-Mail-Adresse haben.

Rechtsgrundlage für Ihre personenbezogenen Daten
Ihre E-Mail-Adresse und die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten enthalten personenbezogene Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit.b) DSGVO.

Datenspeicherung
iSYSTEM nutzt die Google Cloud Plattform Deutschland, Europa, für Hosting-Dienste. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google und zu den Sicherheitsbestimmungen finden Sie hier: https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms?skip_cache=true. Alle Container werden verschlüsselt und nicht an Google oder sonstige Dritte weitergegeben. Die Sicherheit wird durch regelmäßige Audits und Tests gewährleistet, die vom Informationssicherheits-Managementsystem des Unternehmens durchgeführt werden (siehe Zertifikat). iSYSTEM darf personenbezogene Daten nur innerhalb der iSYSTEM-Gruppe (https://www.isystem.com/contact.html) verarbeiten und übermitteln.

Löschen Ihres Kontos
Registrierte Konten können jederzeit gelöscht werden. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch. Zudem werden Sie automatisch aus allen Supportfällen entfernt, bei denen Sie als "Watcher" hinzugefügt wurden. Die historischen Daten der geposteten Supportanfragen werden sofort anonymisiert.

„Watchers"
„Watchers" sind eine effektive Methode, um den Fortschritt eines Supportfalls zu verfolgen (vergleichbar mit einem cc in einer E-Mail). Der "Watcher" kann von autorisierten Benutzern durch Hinzufügen der E-Mail-Adresse eingeladen werden, um als nicht-registrierter Benutzer teilzunehmen. In diesem Falle erhält der "Watcher" Benachrichtigungen über den Ticketfortschritt, kann aber erst nach der Registrierung mit den oben beschriebenen erforderlichen Informationen an der Konversation teilnehmen.

Möchten Sie diese E-Mail-Benachrichtigungen nicht mehr erhalten, können Sie sich abmelden, indem Sie den in jeder E-Mail bereitgestellten Link "Unsubscribe" verwenden. Dadurch wird Ihre E-Mail-Adresse aus der Liste der "Watcher" auf dem angegebenen Ticket entfernt und Sie erhalten keine E-Mails mehr, die sich auf dieses Thema beziehen. Die personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) werden unverzüglich gelöscht.

ReCAPTCHA
Diese Website verwendet reCAPTCHA v2, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in Webformulare eingibt.

reCAPTCHA v2 ist ein Dienst von Google und wird ausschließlich auf folgenden Landingpages des Support Portals eingesetzt:

Rechtsgrundlage für die Nutzung und Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. iSYSTEM hat an dieser Datenverarbeitung ein berechtigtes Interesse, um die Sicherheit der beiden Landingpages zu gewährleisten und diese vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Bei jedem Aufruf einer dieser beiden Landingpages (die reCAPTCHA v2 verwendet) wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Server von Google in den USA hergestellt. Die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Seite besucht haben, wird von Ihrem Browser direkt an den Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Google verwendet die folgenden Daten, um festzustellen, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind:

  • IP-Adresse des verwendeten Endgeräts.
  • Adresse der Website, die Sie besuchen und wo das Captcha eingebettet ist.
  • Datum und Dauer des Besuchs.
  • Identifikationsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystemtyps.
  • Google-Konto, wenn Sie bei Google eingeloggt sind.
  • Mausbewegungen auf den reCAPTCHA-Oberflächen und Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.

Der Dienst unterliegt den unterschiedlichen Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der Google Inc. finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=en. Durch die Nutzung einer dieser beiden oben genannten Seiten erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

3. Cookies

Diese Internetseite verwendet so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Diese Webseite nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  • Transiente Cookies (temporärer Einsatz)
  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz),

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.

Sie können in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies deaktivieren oder gespeicherte Cookies löschen, wodurch es jedoch unter Umständen zu einer eingeschränkten Funktionalität, zu Verzögerungen oder zu einer Unbrauchbarkeit bestimmter Teile der Webseite kommen kann.

Ausführliche Informationen zur konkreten Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie und Einstellungen zu diesen Cookies können hier angepasst werden.

 

4. Einsatz von Matomo

Diese Internetseite benutzt als Alternative zu Google Analytics den datenschutzfreundlichen Open-Source-Webanalysedienst Matomo. Wir nutzen den Dienst ausschließlich zu statistischen Zwecken mit dem Ziel der Optimierung unseres Internetangebots. Die hierfür erforderliche Auswertung erfolgt auf Basis einer sog. Logfile-Analyse. Hierbei erfasst Matomo seine Daten nicht selbst, sondern greift auf die Datenbasis des Webservers zurück. Standardmäßig schreibt jeder Webserver (Apache, nginx, lighttpd, IIS) ein Logfile, in dem diverse Informationen zu einem Besuch (siehe auch oben unter 2.2.) abgelegt werden:

  • Die Domain, die aufgerufen wird
  • Die IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Um welche Art von HTTP-Request es sich handelt
  • Die URL, die aufgerufen wird
  • Den HTTP-Statuscode
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners (User-Agent)

Die LogFile-Analyse unterscheidet sich durch technische Einstellungen vom sog. Tracking insbesondere dadurch, dass keine sog. Cookies eingesetzt werden müssen. Es werden stattdessen lediglich Code-Sequenzen auf unserer Internetseite implementiert, ohne dass Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden. Auch wird die Software nur auf unseren eigenen Servern betrieben. Die auf diese Weise mithilfe von Matomo erstellten statistischen Ergebnisse ermöglichen uns eine rein anonymisierte Analyse der Nutzung unseres Webauftritts. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist nicht möglich, da u.a. IP-Adressen unmittelbar vor der Speicherung anonymisiert werden. Hierzu kürzt unser Webserver ohne Rückführungsmöglichkeit durch die von uns entsprechend vorgenommene technische Konfiguration jede anfragende IP-Adresse bereits vor der Speicherung in das Logfile. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird zudem nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Aufgrund all dieser Maßnahmen kann auch Matomo aus den Daten, die aus dem Logfile ausgelesen werden, mangels Identifikationsmerkmalen, die eine eindeutige Zuordnung möglich machen, keine Nutzerprofile erstellen.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo-Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/ . Unter https://matomo.org/docs/log-analytics-tool-how-to/ erfahren Sie mehr zur Logfile-Analyse.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist das berechtigte Interesse an der Analyse zur Verbesserung der Erfahrung auf unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

5. Präsenz auf Social Media Platformen

Wir nutzen nachfolgende Social-Media-Plattformen zur Unternehmensdarstellung und auch zur Kommunikation. Auf unserer Webseite sind zu diesem Zweck einfache (und nicht eingebettete!) Verlinkungen zu LinkedIn und YouTube vorgesehen. Die Links zu den Internetseiten der Social-Media-Plattformen erkennen Sie an dem jeweiligen Unternehmenslogo. Beim Klicken auf die Symbole werden keine Daten verarbeitet, sondern Sie werden klassisch auf den Unternehmensauftritt der iSYSTEM AG bei der jeweiligen Social Media-Plattform weitergeleitet. Erst dann werden auch Daten von dem jeweiligen Anbieter in wiederum dessen Verantwortung verarbeitet. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung der Webseite des Anbieters finden Sie hier oder in den Informationen zum Datenschutz des jeweiligen Anbieters. Auf die nachfolgend verlinkten Datenschutzhinweise und OptOut-Möglichkeiten wird ausdrücklich Bezug genommen. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass die Anbieter der Social-Media-Plattformen die Datenschutzbestimmungen einhalten.

1. YouTube: Anbieter = Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Datenschutzhinweis: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA):
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen:
https://adssettings.google.com/authenticated.

2. LinkedIn: Anbieter = LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Website:

Datenschutzhinweis: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Diese Social-Media-Plattformen können ggf. personenbezogene Daten außerhalb der EU, d. h. in Drittstaaten verarbeiten, die im Sinne der DSGVO eventuell auch kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten. Auch insofern verweisen wir auf die vorstehenden Datenschutzhinweise der Social-Media-Plattformen. Die jeweiligen Social-Media-Plattformen können unter Umständen aus Ihrem Nutzungsverhalten und den sich hieraus ergebenden Interessen und Aktivitäten Ihrerseits Nutzungsprofile erstellen und Cookies auf Ihrem Rechner speichern, in denen Ihr Nutzungsverhalten gespeichert ist. Wenn Sie auf der jeweiligen Social-Media-Plattform einen Account besitzen und eingeloggt sind, kann Ihr Nutzungsverhalten sogar geräteunabhängig gespeichert werden. Ihr Nutzungsprofil kann verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen zu platzieren, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Loggen Sie sich vor dem Betätigen der Verlinkung aus, können zumindest tlw. Datenverarbeitungen verhindert werden.

Wir wiederum verarbeiten die personenbezogenen Daten ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen über die von Ihnen gewählte Social-Media-Plattform sowie zur Optimierung unserer Onlinepräsenz und achten darauf, dass hier keine Interessen Ihrerseits betroffen sind, welche dieses berechtigte Interesse unsererseits überwiegen (Art. 6 I S. 1 f DSGVO). Soweit Sie bereits dem jeweiligen Betreiber der Social-Media-Plattform eine wirksame Einwilligung zur entsprechenden Datenverarbeitung gegeben haben, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch auf Basis dieser Einwilligung (Art. 6 I S. 1 a DSGVO).

 

6. Ihre Rechte

Sie haben das Recht,

a. Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DS-GVO);
b. die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO);
c. eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO);
d. einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 Abs. 1 DS-GVO);
e. in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17 DS-GVO die Löschung von Daten zu verlangen - insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß oben (c) widerrufen oder einen Widerspruch gemäß oben (d) erklärt haben;
f. unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DS-GVO);
g. auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format wie z.B. CSV erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DS-GVO).
h. Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Alle Informations-, Löschungs- und Berichtigungswünsche, Auskunftsanfragen, Anfragen zur Datenübertragbarkeit, Widersprüche zur Datenverarbeitung etc. richten Sie bitte per E-Mail an privacy@isystem.com.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie auch bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde, https://www.lda.bayern.de/de/index.html, Beschwerde einlegen.

 

7. Regelfristen für die Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es zur Erreichung des Speicherzweckes erforderlich ist oder sofern dies durch gesetzliche Vorschriften angeordnet oder vorgesehen ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

8. Datensicherheit (Sicherheitsmaßnahmen)

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen und elektronischen Zugangs zu den Daten als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, der Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und Reaktionen auf die Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes, durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Kürzung der IP-Adresse: Sofern IP-Adressen von uns oder von den eingesetzten Dienstleistern und Technologien verarbeitet werden und die Verarbeitung einer vollständigen IP-Adresse nicht erforderlich ist, wird die IP-Adresse gekürzt (auch als „IP-Masking“ bezeichnet). Hierbei werden die letzten beiden Ziffern, bzw. der letzte Teil der IP-Adresse nach einem Punkt entfernt, bzw. durch Platzhalter ersetzt. Mit der Kürzung der IP-Adresse soll die Identifikation einer Person anhand ihrer IP-Adresse verhindert oder wesentlich erschwert werden.

SSL-Verschlüsselung (https): Um Ihre via unser Online-Angebot übermittelten Daten zu schützen, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix https:// in der Adresszeile Ihres Browsers.

 

9. Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, die Datenschutzhinweise zu ändern, um sie an die geänderte Rechtslage oder bei Änderungen unserer Angebote anzupassen. Bitte schauen Sie sich die Hinweise daher in regelmäßigen Abständen an und informieren Sie sich vor Inanspruchnahme unserer Leistungen sowie bei Kontaktaufnahme über die aktuellsten Hinweise zur Datenverarbeitung sowie Kontaktdaten.

Stand: 03/2022